Tag: Travel

12 DAYS IN LISBON | Web Summit, Wine and a lot of tiles

12 DAYS IN LISBON | Web Summit, Wine and a lot of tiles

Hello lovely person, this time from Lisbon! November 13th, I am sitting in a Starbucks in Lisbon writing this post. It is almost 20 degrees outside, the sky is clear blue and it is an absolutely amazing day! I am very lucky to be able […]

THINGS TO DO IN LONDON | Wochenende in London

THINGS TO DO IN LONDON | Wochenende in London

Hey ihr Lieben, ich hatte dieses Wochenende das Schönste, seitdem ich in London lebe. Endlich mal ein Wochenende, an dem mich die Uni nicht komplett einspannt. Obwohl wir erst Ende Januar haben, fühlt sich das Wetter schon sehr nach Frühling an – heute sind es […]

CHRISTMAS IN LONDON | Tipps & Lieblingsorte

CHRISTMAS IN LONDON | Tipps & Lieblingsorte

London zur Weihnachtszeit ist vielleicht sogar noch ein kleines Stück schöner als sonst. Wenn es um das Thema Weihnachtsstimmung geht, sind die Londoner wirklich kaum zu schlagen. Nur beim Thema Weihnachtsmarkt besteht noch Nachholbedarf. Meine Tipps für die Weihnachtszeit…

Ein Spaziergang entlang der Themse

Ein Spaziergang am Wasser lohnt sich das ganze Jahr über, aber zu Weihnachten ist es besonders schön. Zwischen London Eye und Tower Bridge gibt es einige wunderbare und nicht so überfüllte Weihnachtsmärkte und man hat einen tollen Blick auf die Stadt.

alt="London Sunset"

Winter Wonderland

Wahrscheinlich die Nummer eins Attraktion zu Weihnachten in London. Und ja, es ist wirklich schön, wenn auch für das deutsche Auge etwas ungewöhnlich. Winter Wonderland kombiniert Jahrmarkt mit Weihnachtsmarkt und Eislaufbahn und weiteren Attraktionen. Je nach Tag muss man etwas Zeit am Einlass mitbringen, da es eine Taschenkontrolle gibt. Sofern man nicht direkt den Eingang am Hyde Park Corner nimmt, hält sich das aber auch in Grenzen. Zu meinem Erstaunen sind die meisten Stände Deutsch, mit Bratwurst und Glühwein und deutschen Schildern. Da kommt tatsächlich so etwas wie Heimatgefühl auf.

Weihnachtsbeleuchtung

Die Weihnachtsbeleuchtung entlang von Oxford und Regent Street sind wunderschön, aber es gibt auch kleine Geheimtipps. Ein Blick auf die ausgefallene Weihnachtsbeleuchtung an der Carneby Street lohnt sich auf jeden Fall, ebenso ein Abstecher auf die Marylebone High Street abseits des Trubels. Mein persönlicher Favorit ist aber die Weihnachtsbeleuchtung im Seven Dials und angrenzend in Covent Garden. Wesentlich ruhiger als an den Touristen Hotspots und auch die Geschäfte sind weniger voll. Was auch schon mein Stickpunkt für meine letzte Kategorie ist, das Weihnachtshopping.

alt="Somerset House Christmas" alt="Oxford Street Christmas Lights"

Weihnachtsshopping

Shopping kann zu Weihnachten natürlich nicht fehlen. Auch wenn es sich durch die Lage anbietet, würde ich die Oxford Street aktuell eher meiden. Es ist in der Regel sehr voll und die Stimmung ist meistens eher gestresst als weihnachtlich. Und nachdem ich am Black Friday 90 Minuten wegen eines vermeintlichen Anschlags in einem Laden eingesperrt war, meide ich den Bereich so weit wie möglich.

Entspannter shoppt es sich zum Beispiel in Covent Garden oder in einer der beiden Westfield Einkaufszentren. Hier hat man alles nah beieinander und kann stressfrei (oder zumindest weniger gestresst) die Weihnachtsstimmung in den Läden genießen und gleichzeitig Geschenke für die Liebsten besorgen.

alt="Covent Garden Christmas Tree"

 

So viel zu meinen Tipps für einen entspannten und schönen Trip nach London in der Weihnachtszeit.

Schönen dritten Advent

Eltje

CALIFORNIA DREAMING | solo traveller and wanderlust

CALIFORNIA DREAMING | solo traveller and wanderlust

“Du bist ganz schön mutig, als Frau alleine zu verreisen!” Den Spruch habe ich im letzten Jahr nicht nur ein Mal gehört. Ich habe mich ganz bewusst dafür entschieden, nach dem Bachelor alleine zu verreisen. Alleine zu verreisen ist Teil meiner Bucket List und ich […]

HOMETOWN GLORY | Entspannte Tage in Oldenburg

HOMETOWN GLORY | Entspannte Tage in Oldenburg

Ja, ich bin offiziel ein G20 Flüchtling! Ich habe schon vor Wochen entschieden, dem Trubel zu entgehen, nach Oldenburg zu fahren und zwei Tage von dort aus zu arbeiten. Zum Glück! Auch wenn ich schlimme Bilder befürchtet hatte, haben die Bilder aus Hamburg mein Herz […]


Made with in London!